Was ich gerne gewusst hätte, bevor ich mit Aerial Yoga angefangen habe

Was ich gerne gewusst hätte, bevor ich mit Aerial Yoga angefangen habe

Meine erste Aerial Yoga Stunde hatte ich auf der wunderschönen griechischen Insel Korfu. Da ich schon seit Jahren Pole mache und einige Aerial Yoga Videos gesehen hatte, habe ich mich gleich für zwei Wochen dort entschieden, die gefüllt waren mit zweimal täglichen Aerial Yoga Einheiten und Theorie. Zugegeben, ich bin da ziemlich unbedarft rangegangen, aber war mir sicher, dass mir Aerial Yoga viel Spaß machen würde. Ahnung hatte ich davon allerdings nicht.

Das warme Wetter und der begrenzte Platz im Koffer haben dafür gesorgt, dass ich überwiegend kurze Sportkleidung dabeihatte. Nicht die beste Wahl – wie du später noch sehen wirst. Aber auch noch andere Dinge hätte ich gerne gewusst, bevor ich mit Aerial Yoga angefangen habe. Damit du optimal auf deine erste Einheit vorbereitet bist, verrate ich dir hier alles, was du vor deiner ersten Aerial Yoga Stunde wissen solltest.

mit Aerial Yoga anfangen

Was ist Aerial Yoga überhaupt?

Beim Aerial Yoga werden die klassischen Yoga Asanas abgewandelt, sodass sie im Tuch sitzend, stehend oder liegend durchgeführt werden können. So kommt man mit Hilfe des Tuchs teilweise in Positionen, die man beim „normalen“ Yoga bisher nicht erreicht hat. Andere Asanas werden durch das Yoga Tuch wiederum schwieriger. Bei manchen Haltungen hat man noch Kontakt mit dem Boden, bei anderen schwebt man vollständig. Aerial Yoga ist dadurch spielerisch und vereint Leichtigkeit mit einem gut abgerundeten Training.

Von der traditionellen Yoga Philosophie pickt sich Aerial Yoga allerdings nur ein paar Elemente heraus und verbindet diese mit Aerial Akrobatik und Aerial Dance. Dadurch ist ein Trend entstanden, der schwerelos und anstrengend zugleich ist.

Was brauche ich für Aerial Yoga?

Für Aerial Yoga brauchst du natürlich ein Yoga Tuch inkl. Aufhängung, eine Matte, ausreichend Platz und bequeme, lange Kleidung. Aerial Yoga kannst du barfuß oder in Anti-Rutsch Socken machen. Vorerfahrung brauchst du keine. Je nach Schwerpunkt der Einheit ist Aerial Yoga auch super für Anfänger geeignet.

Die richtige Aerial Yoga Kleidung

Da stand ich also in der Hitze von Korfu mit meinen kurzen Shorts und im Tanktop. Für Aerial Yoga Anfänger nicht die ideale Wahl. Der Stoff schneidet dann viel mehr ein und reibt auf der nackten Haut. Eine Leggings und ein langes, anliegendes Shirt sind eindeutig angenehmer. Außerdem läuft der Schweiß direkt ins Tuch. Das war in diesem Fall zwar kein Problem, da ich die ganze Zeit mein eigenes hatte. Doch in einem Studio ist es deinen Nachfolger*innen gegenüber rücksichtsvoller, lange Kleidung zu tragen. Auf Korfu kamen dann noch die gefühlt Millionen Mücken hinzu, doch das ist ein anderes Problem 😉

 

Für dein Aerial Yoga Training solltest du keine Knöpfe oder Reißverschlusse an deiner Kleidung haben und kein Schmuck oder Uhren tragen. So bleibst du nicht aus Versehen am Tuch hängen.

Ich empfehle dir also, normale Yoga Kleidung in lang oder deine Lieblings-Leggings aus dem Fitnessstudio und ein gemütliches Oberteil zu tragen. Lotuscraft hat z.B. schöne und nachhaltige Aerial Yoga Kleidung.

Let it Go: Wie Elsa richtig loslassen

Das geht im Yoga Tuch viel leichter. Ich wusste vor meiner ersten Stunde nicht, dass man mit Hilfe des Tuchs unglaublich tief in Dehnungen oder Entspannungshaltungen kommt. Man kann einfach alles an das Tuch abgeben und sich so richtig fallen lassen. Das Tuch hält einen.

Besonders im Liegen, wenn du wie in einen Kokon eingehüllt bist, entspannst du sofort. Alle Gedanken und Probleme des Tages sind sofort vergessen und dein Kopf wird frei. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich eindeutig früher mit Aerial Yoga angefangen 😊

In den kopfüber Haltungen wird dieser Effekt noch einmal verstärkt. Sie wirken wie eine natürliche Inversions-Therapie und entlasten die Wirbelsäule. Stress und Verspannungen fließen einfach Richtung Boden und du fühlst dich soooo gut.

Neben dieser wohltuenden Entlastung fließt kopfüber mehr Blut und Flüssigkeit in deinen Kopf. Dadurch wird die Produktion von Neurotransmittern angekurbelt. Das hellt die Stimmung auf und lässt dich noch besser fühlen.

Du kannst also mental, wie auch körperlich richtig loslassen.

Die tiefen Dehnungen machen dich beweglicher und fordern viel Körperspannung. So ist Stretching mit dem Aerial Yoga Tuch doppelt effektiv: Deine Beweglichkeit erhöht sich und du kräftigst gleichzeitig deine Muskulatur.

Was mich auch gewundert hat, ist der Massageeffekt durch den Druck des Tuches. Das kannst du dir vorstellen, wie bei einer Faszienrolle und kann im ersten Moment auch durchaus mal unangenehm sein. Danach fühlen sich deine Muskeln jedoch umso besser an.

Outdoor Aerial Yoga

Aerial Yoga Tuch Empfehlung

Ideal ist ein 6 m langes und ca. 3 m breites Yogatuch zum Aufhängen. Ein reißfestes Lycra oder Nylon Tuch ist stabil und tragfähig. Du kannst dir den Stoff selbst zuschneiden oder du kaufst gleich die entsprechende Größe. Ich würde dir zu Letzterem raten.

Dann gibt es auch noch Aerial Yoga Tücher mit Griffen. Damit bist du bei den Übungen jedoch etwas eingeschränkter und es erinnert mehr an ein TRX. Ich würde also ein ganz normales Tuch kaufen.

Meine Yoga Tuch Empfehlung ist dieses und dieses.

Aerial Yoga Tuch Befestigung

Den richtigen Platz zum Yoga Tuch aufhängen zu finden ist gar nicht so leicht. Da ich meine Aerial Yoga Ausbildung in den wunderschönen Olivenhainen Korfus gemacht habe, hatte ich Visionen, mein Yoga Tuch mitten in den Bergen Tirols aufzuhängen. Kann ja nicht so schwer sein, dachte ich. Einen Baum oder eine Brücke zum Yoga Tuch aufhängen werde ich schon finden. Tja, da habe ich mich wohl getäuscht. Denn unzählige Spaziergänge und Wanderungen später hatte ich immer noch keine ideale Aerial Yoga Tuch Befestigung gefunden. Schon gar nicht, um mehrere Tücher aufzuhängen und Kurse zu geben.

Das hätte ich gerne vorher gewusst. Ich rate dir also, wenn du Outdoor Aerial Yoga machen möchtest, dich frühzeitig um die richtige Befestigung zu kümmern. Am einfachsten sind natürlich Gestelle für draußen. Diese gibt es bereits fertig zu kaufen oder du kannst dir selbst eines bauen. Ein oft verwendetes Gestell ist dieses hier. Sonst kann ich dir nur den Tipp geben, dich auf Spielplätzen, alten Eisenbahn- oder Holzbrücken, im Wald und in ehemaligen Industrieparks umzusehen.

Leichter ist es natürlich, drinnen eine passende Aerial Yoga Tuch Befestigung zu finden. Ein Balken, ein Metallträger, eine Querstange oder die Betondecke sind ideale Plätze, das Yoga Tuch aufzuhängen.

Wen du einen Tipp für eine tolle Outdoor Location hast, lass es mich gerne unten in den Kommentaren wissen. Oder markiere mich in deinen Bildern auf Social Media unter @sarahrodemer.

Aerial Yoga Platzbedarf

Der Aerial Yoga Platzbedarf ist ziemlich groß. Auch hier habe ich wieder eine kleine Story für dich. Motiviert und begeistert wie ich war, habe ich direkt aus Korfu mein erstes Tuch bestellt. Das Set hatte bereits eine Deckenplatte, Karabiner und Bandschlingen dabei. Ich konnte also gleich loslegen, sobald ich zu Hause angekommen war. Mehrere blaue Flecken später wusste ich, dass Schreibtisch, Tür und Schrank im Weg waren und selbst die relativ große Fläche dazwischen für viele Posen nicht ausreichte.

Du hast also mehrere Möglichkeiten, um den Aerial Yoga Platzbedarf zu verringern:

  1. Hängst du das Yoga Tuch an zwei Punkten auf (wie eine sehr nah zusammenhängende Hängematte), kommst du nicht so leicht ins Schwingen und brauchst dadurch weniger Platz.
  2. Mache zu Hause eher platzsparende Übungen und gehe für Flips und Splits in ein Studio.
  3. Vielleicht kannst du auch ein oder zwei Möbelstücke verschieben, um mehr Platz zu haben.

Aerial Yoga München und Umkreis

Du möchtest nun auch Aerial Yoga machen? Dann schreib mir! Ich biete Aerial Yoga in München und Umkreis an. Egal, ob Aerial Yoga Einzelstunde oder Kurs – du bist nun perfekt vorbereitet und bereit zum Starten.

Schreibe einen Kommentar